Shadow

Das Fehlen von Originalinhalten führt zu einem langsameren Abonnentenwachstum im ersten Quartal 2021: Netflix

OTT-Plattformen haben weltweit viel Zugkraft erlangt, während alle während der Covid-19-Pandemie auf ihrem Haus saßen. Einige der renommiertesten OTT-Plattformen sind Disney + Hotstar, HBO Max, Prime Video, Netflix und viele mehr. In Bezug auf das Netflix hat es letztes Jahr tatsächlich eine große Anzahl von Abonnenten gewonnen, als die Pandemie im Jahr 2020 zunahm. Es wurde jedoch festgestellt, dass sich das Wachstum in diesem Jahr drastisch verringert hat.

Informationen zur drastischen Reduzierung bei neuen Netflix-Abonnenten

Basierend auf Netflix-Verdienstberichten hat das OTT im ersten Quartal 2021 nur 4 Millionen neue Abonnenten gewonnen, was die Gesamtabonnentenbasis auf 207,6 Millionen erhöht. Im Vergleich dazu hat das gleiche OTT im vergangenen Jahr rund 15,77 Millionen neue Abonnenten gewonnen, aber dies ist in diesem Jahr nicht geschehen.

Und jetzt hat Netflix sogar anerkannt, dass Führungskräfte die Pandemie beschuldigt haben, Produktionsverzögerungen für ihre neuen Originalshows verursacht zu haben. Wahrscheinlich deutet dies darauf hin, dass die Reduzierung neuer Netflix-Abonnenten auf weniger Original-Shows und -Filme auf der Plattform zurückzuführen ist.

Für das nächste Quartal erwartet Netflix nur 1 Million neue Abonnenten, da die Produktionsverzögerungen voraussichtlich auch noch weiter anhalten werden. Das Unternehmen wird jedoch voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte die Abonnentennummer ermitteln, indem verschiedene Titel auf der Plattform erneuert werden. Laut Netflix-Vertretern wurde die Produktion in allen wichtigen Märkten der Welt mit Ausnahme von Indien und Brasilien bereits wieder aufgenommen.